Galette mit Erdbeeren
Backen

Erdbeer-Rhabarber Galette

Die Rhabarber-Saison neigt sich so langsam dem Ende zu. Noch dürft ihr ihn ernten, aber am Johannistag, am 24. Juni, ist’s auch schon wieder vorbei. Ein Grund mehr mich noch einmal einem leckeren Rhabarber-Rezept zu widmen – der Erdbeer-Rhabarber Galette!
Habt ihr schon mal den Rhabarber-Sirup probiert?

Erdbeeren schneiden

Aber wieso darf man Rhabarber nur bis zum 24. Juni ernten?

Der Stichtag für das Ende der Rhabarber-Erntezeit ist jedes Jahr der Johannistag. Danach wird es für den Rhabarber Zeit, sich zu erholen. Außerdem steigt der Oxalsäure-Gehalt in den Stängeln, welche den Geschmack nicht gerade positiv beeinflussen.

Es gibt aber noch so viele weitere Obst- und Gemüsesorten die gerade prächtig wachsen. In meinem Blogbeitrag zum Juni findet ihr vielleicht die ein oder andere Koch-Idee 🙂

Zutaten für Erdbeer Galette

Die Zutaten

4 Portionen I 1,5 Stunden I Rezept drucken

Für den Mürbteig
200g Dinkelmehl
100g Buchweizenmehl
50g Ahornsirup (optional: Honig)
25g Rohrzucker
75g kalte Butter
125ml kaltes Wasser
1 Prise Salz

Für die fruchtige Füllung
250g Erdbeeren
250g Rhabarber
1 EL Speisestärke
1 EL Ahornsirup (optional: Zucker)
1 Zitrone
1 Vanilleschote

beenhere

So wird’s gemacht

Der Mürbteig
Zu Beginn wird der Mürbteig zubereitet. Dazu vermengt ihr die beiden Mehlsorten mit dem Ahornsirup, Rohrzucker, Salz und der Butter. Sobald ein bröseliger Teig entstanden ist, ist die Konsistenz perfekt. Jetzt gebt ihr nach und nach das kalte Wasser dazu und rührt kräftig weiter. Der Teig wird jetzt zu einer Masse gebunden. Formt eine Kugel, schlagt sie in Frischhaltefolie ein und legt sie in den Kühlschrank.

Mürbteig für Galette

Mürbteig mag es besonders kühl, daher ist es total wichtig, dass ihr auch wirklich kalte Butter und kaltes Wasser benutzt. Sind die Zutaten zu warm, fühlt sich der Teig einfach nicht wohl.

Die Füllung

Für die Füllung werden die Erdbeeren gewaschen und in kleine, mundgerechte Stücke geschnitten. Den Rhabarber müsst ihr vorher gut schälen, sonst wird die Füllung zu faserig. Nach dem Schälen wird auch er in kleine Stücke geschnitten.

Nun vermengt ihr alle Zutaten für die Füllung miteinander. Also das Obst mit dem Zitronensaft, Ahornsirup bzw. Zucker, dem Mark einer Vanilleschote und der Speisestärke. Die Speisestärke dürft ihr nicht vergessen, die bindet nämlich am Ende eure Galette und lässt die Füllung nicht davonlaufen.

Erdbeeren mit Rhabarber

Ich hatte noch einen Schuss Ahornsirup zuhause, deshalb durfte er dieses Mal mit in meine Galette. Natürlich könnt ihr ihn auch einfach gegen Zucker ersetzen. Mir ist es aber total wichtig, dass meine Lebensmittel zuhause nicht verderben. Ahornsirup ist vielleicht nicht regional, trotzdem ist er zugegeben einfach lecker!

Sobald der Teig gut durchgekühlt ist – das dauert meist ca. 30 bis 40 Minuten – wird er schön groß ausgerollt.

Teig für Galette

Jetzt geht’s ans Eingemachte!

Anschließend dürft ihr die Galette auch schon füllen! Lasst ca. 8 cm bis zum Rand hin frei, denn da wird der Teig eingeschlagen. Ich lege ihn gerne in kleine Falten, das geht auch ganz einfach.

Und jetzt geht’s ab in den Ofen – bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 35 Minuten.
An der Backfarbe erkennt ihr ob eure Galette schon fertig ist. Und außerdem: Sie riecht sooooo gut!

Erdbeer-Rhabarber Galette aus dem Ofen

Ob ihr die Galette warm oder kalt esst, ist ganz euch überlassen. Ich bin mir sicher, sie wird euch sowieso umhauen!

Lasst es euch schmecken!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.