Fertiger Erdbeer-Gin mit Rosmarin
Getränke

Erdbeer-Rosmarin Cocktail mit Gin

Im Sommer gibt es doch oft nichts Besseres als einen kalten Cocktail. Der Erdbeer-Rosmarin Cocktail mit Gin ist im Moment einer meiner liebsten. Er ist schnell gemacht und man braucht nicht viel – einfach perfekt für laue Sommerabende.

Zum Anfang der Erdbeerzeit und zum Ender der Rhabarberzeit habe ich letzte Woche eine Galette gemacht – habt ihr die schon probiert?

Es muss nicht immer Tonic sein

Jetzt wo Erdbeeren wieder in Saison kommen, suche ich gerne nach neuen Rezepten in welchen ich eine meiner absoluten Lieblingsfrüchte verwenden kann. Die Kombination aus frischen Erdbeeren, Rosmarinzweigen und Gin haben mich so überzeugt, dass ich euch diesen Cocktail nicht vorenthalten möchte.

Erdbeeren, Rosmarin und Gin – mehr braucht man nicht

Für den Erdbeer-Rosmarin Cocktail mit Gin braucht man nicht viel Schnickschnack. Ein paar frische Erdbeeren, Rosmarinzweige, Limettensaft, Eiswürfel und natürlich den Gin – das war‘s schon. Einfach alles in ein hübsches Glas füllen und fertig ist der etwas andere Gin. Ich kann mir den Cocktail auch gut mit frischen Heidel- oder Himbeeren vorstellen, bleibe aber vorerst bei den Erdbeeren – es ist ja immerhin Erdbeerzeit!

Der Bergbrenner Gin der Enzianbrennerei Grassl aus dem Berchtesgadener Land passt einfach hervorragend zu den Erdbeeren und Rosmarin. Wenn ihr mehr über die traditionsreiche Enzian-, Meisterwurz- und Wacholder-Brennerei Grassl erfahren wollt, schaut doch gerne hier vorbei.

Zutaten

Für ein 300 ml Glas | 5 Minuten | Rezept drucken

3 – 4 Stück Erdbeeren, je nach Größe
2 Zweige Rosmarin
2 cl Limettensaft
4 cl Gin
Eiswürfel
Etwas Wasser nach Bedarf

Zutaten

So wird’s gemacht

Als Vorbereitung habe ich Eiswürfel mit Minzblätter gemacht, schmeckt aber auch ohne Minzblätter sehr lecker!

Zuerst wasche ich die Erdbeeren und schneide sie in kleine Stücke oder schmale Scheiben.

Danach werden der Gin, der Limettensaft und die Erdbeeren in ein Glas gegeben.

Anschließend werden die Eiswürfel dazugegeben und zwei Rosmarinzweige dazugesteckt.

Das Ganze fülle ich zum Schluss noch mit einem Schluck Wasser auf, bis das Glas voll ist.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Close Up

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.