Metzgerei Geigl
Daheim,  Produzenten

Metzgerei Geigl

Alles aus einer Hand

Zugegeben: Ich esse nicht wirklich viel Fleisch. Lieber nur ein, zweimal die Woche, dafür aber regional und frisch vom Hof. So wie es bei der Metzgerei Geigl ist. Marianne Kern ist dort die Mama vom Chef, die gute Seele am Hof und immer gut gelaunt, wenn ich zu ihr an den Marktstand komme.

Die Metzgerei Geigl ist für mich genau das Richtige. Die sind nämlich nicht nur Metzgerei sondern auch noch Landwirtschaft. Das heißt das Vieh darf am Hof aufwachsen – im Freilaufstall auf Stroh. Wird mit Getreide aus dem eigenen Anbau gefüttert und später regional geschlachtet. Mit der Metzgerei, praktisch alles aus einer Hand. Da kauf ich einfach gerne.  

Metzgerei Geigl

Angus gibt’s auch in Saaldorf

Die Landwirtschaft der Familie Kern – also der Metzgerei Geigl – ist in Saaldorf zuhause. Neben Schweinen und Rindern werden zudem auch noch Angusrinder gezüchtet. Ich konnte es erst gar nicht glauben. Angusrind kennt man ja eigentlich nur aus Schottland oder Steak-Häusern. Da hab ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, ein schönes Stück zu kaufen. Schaut mal was ich draus gemacht habe – ich liebe es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.