Serviettenknödel selber machen
Vegetarisch

Serviettenknödel

Meine liebste Beilage zum Hirschgulasch. Schnell, einfach und super lecker. Aber natürlich nicht nur zum Hirschgulasch. Serviettenknödel passen auch hervorragend zu Braten oder Gulasch aller Art. Und wenn mal was übrig bleibt kann man sie zu Essigknödel oder „greste Kneld“ (In der Pfanne gebratene Knödel) weiter verarbeiten. Zum letzteren passt auch super die Soße, die manchmal bei Gulasch oder Braten über bleibt. Ist zwar nicht wirklich „leichte Kost“ aber super Soulfood und einfach unsagbar lecker!

Serviettenköndel Rezept


Ihr braucht dazu:

Für 4 Personen | Dauer: 40 Minuten | Rezept drucken
1 Packung Knödelbrot
3 Eier Größe M oder 2 Größe L
200 ml Milch
100 g Butter
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
1Geschirrtuch
Paketschnur

Und so geht’s:

Das Knödelbrot in eine große Schüssel geben. Die Petersilie und den Zwiebel kleinhacken und zum Köndelbrot geben. Milch, 50 g Butter und Gewürze in einem kleinen Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. spart hier bitte nicht mit dem Salz, das Brot saugt einiges auf. Nun die Milch- Butter-Masse dazu und alles zu einem Teig in der Schüssel verarbeiten. Ruhig ein bisschen drücken, damit sich alles schön verbindet und wenig Luft in der Masse ist.

Zutaten für Serviettenknödel


Teig richtig rollen:

Jetzt geht’s ans Rollen. Keine Sorge, das klappt bestimmt. Ihr nehmt ein frisches Küchentuch und macht es feucht. Nun schmelzt ihr die verbliebenen 50 g Butter und streicht das Küchentuch damit ein. So bleibt euer Teig später nicht am Tuch kleben. wenn die Vorbereitungen fertig sind, legt ihr den Teig zum kürzeren Ende des Geschirrtuches. Vor dem Rollen bring ihr alles noch etwas in Form. Jetzt wickelt ihr den Teig fest in das Tuch ein. Achtet darauf, dass an den Seiten genug platz zum Zusammenbinden bleibt. Fest verschlossen kommt die leckere Rolle nun für 25 Minuten in kochendes Salzwasser.


Viel Spaß beim Nachkochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.